Das Sport- und Wettkampfjahr 2018 im Sächsischen Schützenbund

Die Ergebnisse aller Landesmeisterschaften finden Sie nach Abschluss der Wettbewerbe im Download-Bereich unserer Homepage unter Landesmeisterschaften 2018.


Sport- und Veranstaltungsprogramm des Sächsischen Schützenbundes für das Sportjahr 2018

Download des kompletten 2018er Ausschreibungsheftes als pdf-Datei (8.670 MB), bitte hier klicken.


Zulassung DM München erfolgt

Die Zulassung zur DM in München ist erfolgt und einige Sportler werden sich freuen, die sicher nicht mit einer Teilnahme gerechnet hatten. So wurden im KK- Liegendwettbewerb der Junioren männlich die Normen gegenüber 2017 um fast 10 Ringe heruntergesetzt. Hier konnten sich dadurch 2 Sportler aus dem Nachwuchs qualifizieren. Auch in den Pistolendisziplinen Nachwuchs gab es zum Teil erhebliche Änderungen der Normen nach unten. Freie Pistole Junioren II 36 Ringe weniger und in der Sportpistole Juniorinnen Mannschaft wurde das Limit um 67 Ringe! Nach unten korrigiert. Unverständlich für eine Olympische Disziplin, dass auch im Bereich Jugend weiblich und Juniorinnen I und II teilweise im Einzel um 20 Ringe geringere Limite 2018 zur Teilnahme DM reichten. Erfreulich für den SSB, dass sich im Luftpistolenbereich 2 Schülermannschaften, 2 Juniorenmannschaften männlich und eine weiblich sowie 3 Jugendmannschaften qualifizieren konnten. Ähnlich gut sieht es mit der KK- Sportpistole aus. Hier haben sich 2 Jugendmannschaften und unsere Juniorinnen zur DM qualifiziert. Bei den Jugendmannschaften wurde das Limit sogar um 30 Ringe nach oben geschraubt.

In den neuen Disziplinen LP Standard und LP Mehrkampf konnten sich insgesamt 4 Herren I und 28 Nachwuchssportler qualifizieren. Mit der Schnellfeuerpistole haben sich 2 Herren I und 7 Junioren sowie 2 Juniorenmannschaften qualifiziert.

Im Flintenbereich sind wir auch mit einem guten Starterfeld vertreten. Flinte Trap insgesamt 13 Starter, wobei davon 9 Nachwuchsschützen sind. In den Altersklassen Doppeltrap sind bei leicht niedrigeren Limiten im Vergleich zum Vorjahr 11 Sportler und 2 Mannschaften am Start. Im Skeetwettbewerb konnte nur die Mannschaft Damen I eine Punktlandung im Limit erzielen, wodurch unsere Damen, die zwar das Einzellimit verfehlten, nun doch starten können. Sie werden von nur einem Starter Herren IV und 2 Junioren begleitet.

Bei den GK- Kurzwaffendiziplinen haben wir wieder ein gutes Starterfeld und hoffen auf die eine oder andere Medaille. (8 Starter 357 Magn.; 11 Starter 44 Magn.; 7 Starter 9x19; 7 Starter .45 ACP; 7 Starter ZFP und insgesamt 8 Mannschaften)

Insgesamt haben wir zur DM in München 219 Einzelstarts und 29 Mannschaftsstarts. Sportler mit den meisten Starts (je 6!!) sind Mathias Putzmann von der PSSG zu Dresden (LP, SpoPi, StPi, SFP,FP, ZFP) und Aron Fläschendräger von der 1. BSGi zu Oelsnitz/V. (357 Magn., 44 Magn.,9x19,.45 ACP,LP- St, ZFP). Junior Yannic Grießbach vom Priv. Jägercorps Grünhain ist der einzige Starter, der sich sowohl mit Pistole als auch mit dem Gewehr zur DM qualifiziert hat. (LP, SpoPi, KK- Liegend) Spitzenreiter Im Nachwuchsbereich ist der Jugendschütze Sebastian Schiefner von der PSSG zu Dresden mit insgesamt 5 Starts (LP, LP-St, LP-MK, SpoPi, SFP), dicht gefolgt von den „Vereinskollegen“ Karl Friedrich Rüllich und Kevin Marks mit je 4 Starts.

Wir wünschen allen Startern viel Erfolg!


Deutscher Schützenbund e. V. - Sportjahr 2018 (Ausschreibungen, Wettbewerbe, Sportliche Auszeichnungen)

Download des Aussschreibungsheftes des Deutschen Schützenbundes als pdf- Datei (23,1 MB), bitte hier klicken.