Gesamtvorstand des Sächsischen Schützenbundes

Dem Gesamtvorstand des SSB gehören an:

  • die Mitglieder des Präsidiums;
  • die Kreisschützenmeister der SSK.

Der/ die Ehrenpräsident/en und der Vorsitzende des Ehrungsausschusses nehmen an den Sitzungen des Gesamtvorstandes mit beratender Stimme teil. Mitarbeiter der Geschäftsstelle können auf Einladung teilnehmen.

(§ 16.1 Satzung SSB)


Andreas Langebach

Sportschützenkreis 1 - Vogtland

Kreisschützenmeister Andreas Langebach

geb. 17.06.1971

Beruf: Leiter Aus- und Weiterbildung 

Mitglied im SSB seit 01.01.1993, im Gesamtvorstand seit 03.02.2018, Kreisschützenmeister seit 03.02.2018

Mitglied der Armierten SG Elsterberg e. V. (Präsident)

Frank Wachter

Erzgebirgischer Schützenbund - Sportschützenkreis 2

Kreisschützenmeister Frank Wachter, Geyer

geb. 24.04.1962

Industriemeister Metall, Betriebswirt des Handwerks, derzeit Fertigungsleiter

Mitglied im SSB seit 08.02.1995, im Gesamtvorstand seit 18.06.2016, Kreisschützenmeister seit 18.06.2016

Mitglied in der Königlich privilegierten Schützengilde Geyer Gegr.1587 e. V. (Vorsitzender)

Mitglied im Schießsport- und Freizeitzentrum Erzgebirge e. V.

Matthias Heyne

Sportschützenkreis 3 - Chemnitz-Zwickau

Kreisschützenmeister Matthias Heyne, Zwickau

geb. 23.05.1964

Beruf Selbstständig

Mitglied im SSB seit 1994, im Gesamtvorstand seit 2004, Kreisschützenmeister seit 06.11.2004

Mitglied des SV Rödelbachtal 1990 e. V.

Rolf Eichen

Sportschützenkreis 4 - Mittleres Erzgebirge und Vorland

Kreisschützenmeister Rolf Eichen, Brand-Erbisdorf

geb. 18.01.1943

Beruf Ing. Ök.

Mitglied im SSB seit 01.01.2000, im Gesamtvorstand seit 11.12.2003, Kreisschützenmeister seit 11.12.2003

Mitglied der SGi zu Brand 1835 e. V.

Roland Bäßler

Sportschützenkreis 5 - Dresden und Umgebung

Kreisschützenmeister Roland Bäßler

geb. 16.02.1957

Beruf Maschinenbaumeister, Schweißtechnologe

Mitglied im SSB seit 01.05.1993, im Gesamtvorstand seit 11/2016, Kreisschützenmeister seit 11/2016

Mitglied in der PSSG zu Dresden e. V.

Andreas Klaus

Sportschützenkreis 6 - Westlausitz

Kreisschützenmeister SSK 6

Andreas Klaus

geb. 07.06.1957

Ingenieurökonom

Mitglied im SSB seit 20.01.1995, im Gesamtvorstand seit 2017, Kreisschützenmeister seit 2017

Mitglied im SV Hoyerswerda e. V.

Stefan Holthaus

Sportschützenkreis 7 - Oberlausitz-Niederschlesien

Kreisschützenmeister Stefan Holthaus

geb. 07.09.1958

Beruf Diplomagraringenieur

Mitglied des SSB seit 15.01.2001, im Gesamtvorstand seit 09.02.2013, Kreisschützenmeister seit 09.02.2013

Mitglied der Privilegierten Schützengesellschaft Löbau e. V.

Alois Langwieser

Sportschützenkreis 8 - Röder-Mulde

Kreisschützenmeister Alois Langwieser, Thiendorf-Sacka

geb. 10.09.1943

Beruf Dipl.-Verw., Pensionär

Mitglied im SSB seit 17.09.2001, im Gesamtvorstand seit 20.11.2012, Kreisschützenmeister seit 20.11.2012

Mitglied des SCHÜTZEN-VEREINs SACKA 1888 e.V. und des Schützenvereins 1873 Schönfeld e.V.

Uwe Kammer

Sportschützenkreis 9 - Torgau-Oschatz

Kreisschützenmeister Uwe Kammer, Torgau

geb. 03.06.1956

Beruf Trainer Sportschießen

Mitglied im SSB seit 18.04.1990 (Gründungsmitglied), Im Gesamtvorstand seit Juni 1993, Kreisschützenmeister seit Juni 1993, im Präsidium seit 1999, Landesjugendleiter seit 1999

Mitglied der Privilegierten Schützengilde zu Belgern 1478 e. V.

Sportschützenkreis 10 - Leipzig

Kreisschützenmeister Uwe Katterfeld, Leipzig

12.05.1957

Beruf Lagerarbeiter

Mitglied im SSB seit 25.11.2002, im Gesamtvorstand seit 06.04.2018, Kreisschützenmeister seit 06.04.2018

Mitglied der Leipziger SGem 98 e.V.

Erik Schulze

Sportschützenkreis 12 - Muldental

Kreisschützenmeister Erik Schulze, Naunhof

geb. 27.11.1964

Beruf Angestellter

Mitglied im SSB seit 22.06.1999, im Gesamtvorstand seit 30.11.2010, Kreisschützenmeister seit 30.11.2010

Mitglied des Schützenbund Naunhof und Umgebung 1894 e.V.

Bernd Köth

Sportschützenkreis 13 - Leipzig-Delitzsch

Kreisschützemeister Bernd Köth, Leipzig

geb. 03.11.1954

Beruf Kraftfahrer

Mitglied im SSB seit 1990, im Gesamtvorstand seit 08.04.2001, Kreisschützemeister seit 08.04.2001

Mitglied im Schützenverein Leipzig- Thekla e. V.

René Köppen

Sportschützenkreis 14 - Schlesischer Schützenbund

Kreisschützenmeister René Köppen

geb. 29.01.1961

Beruf Gastwirt

Mitglied im SSB seit 09.06.1992, im Gesamtvorstand seit 20.04.2012, Kreisschützenmeister seit 20.04.2012

Präsident des Schützenvereins Groß Düben e.V.

Der Gesamtvorstand ist zuständig für

  • die Beratung des Präsidiums in wichtigen Angelegenheiten und zu Anliegen der Mitglieder des SSB;
  • die Bestätigung der Referenten der Disziplingruppen;
  • die Bestätigung von Ehrenmitgliedern;
  • die Wahl bzw. Bestätigung der in § 15. Ziffer 5 dieser Satzung genannten perso-nellen Vorschläge;
  • die Wahl der Mitglieder des Ehrungsausschusses;
  • die Bestellung von Ausschüssen und Kommissionen;
  • die Berufung von Delegierten zum Deutschen Schützentag;
  • die Bestimmung des Ortes für die Durchführung des Sächsischen Landesschützen-tages und des Treffens Sächsischer Schützenvereine;
  • die Vorbereitung der Delegiertenversammlung;
  • den Beschluss oder die Änderung der in § 4 Ziffer 2 dieser Satzung genannten Ordnungen außer der Ehrengerichts- und der Jugendordnung;
  • die Entscheidung zu Gebietsgrenzen zwischen SSK im strittigen Fall;
  • die Bestätigung über An- und Verkäufe sowie Belastung von Immobilien;
  • die Entscheidung über den Ausschluss von unmittelbaren Mitgliedern;
  • die Bestätigung von Ehrungen, insbesondere für jene anlässlich des Sächsischen Landesschützentages und des Treffens Sächsischer Schützenvereine;
  • die Suspendierung von Mitgliedern des Präsidiums die in besonders schwerwie-gender Weise gegen ihre sich aus § 10 Ziffer 3 dieser Satzung ergebenden Pflichten verstoßen haben, bis zur nächsten Delegiertenversammlung.

Der Gesamtvorstand ist jeweils in dem Jahr, in welchem kein Sächsischer Landesschützentag mit einer ordentlichen Delegiertenversammlung durchgeführt wird (vgl. § 14 Ziffer 1 dieser Satzung), zuständig für:

  • die Entgegennahme der Jahresberichte des Präsidenten, des Landesschatzmeisters, der Rechnungsprüfer und des Landessportleiters;
  • den Beschluss über den Haushaltsplan des laufenden Geschäftsjahres;
  • die Entlastung des Präsidiums.

Der Gesamtvorstand tagt in der Regel 2-mal im Jahr.

Anträge an den Gesamtvorstand können von dessen Mitgliedern, den Organen und Ausschüssen des SSB sowie den Vereinen gestellt werden und müssen mindestens 14 Tage vor der Sitzung bei der Geschäftsstelle des SSB schriftlich eingereicht sein.
Über die Zulassung später eingehender Anträge und gestellter Dringlichkeitsanträge entscheidet der Gesamtvorstand.

(§ 16.2-16.5 Satzung SSB)