Offizielle Homepage des Sächsischen Schützenbundes, dem Fachverband für sportliches Schießen in Sachsen (Meldungen aus dem Sportjahr 2018)

Foto: DSB/Freddy Siebert

Nachträgliches EM-Gold für Skeet-Frauenteam
04.02.2018, DSB- Nachträgliche Gold-Ehrung für Christine Wenzel, Nele Wissmer und Katrin Wieslhuber (alle SSC Schale) am Rande des Luftgewehr- & Luftpistolen-Bundesligafinals in Paderborn. Das deutsche Skeet-Trio konnte bei der Europameisterschaft für Gewehr, Pistole und Flinte 2017 in Baku, Aserbaidschan aufgrund einer Änderung des Wettbewerbsprogramms - wonach die Medaillen im Skeet Damen Mannschaftswettbewerb nach einem zunächst als Test-Wettbewerb ausgeschriebenen Modus vergeben wurden - nicht die verdiente Ehrung entgegennehmen. Mehr dazu...

Foto: DSB/Freddy Siebert

Die SB Freiheit gewinnt ihren ersten Meistertitel
04.02.2018, DSB- Es musste eine Premiere geben: Beide beteiligten Mannschaften im Bundesligafinale Luftgewehr in Paderborn hatten noch nie den Meisterspiegel gewonnen. Es siegte mit der SB Freiheit aus Osterrode im Harz das Team, dass bisher vier vergebliche Anläufe genommen hatte, mit 4:0 gegen Eichenlaub Saltendorf, das wie im Vorjahr Vizemeister wurde. Mehr dazu...

Foto: Harald Strier

Kriftel wird Meister und lässt Braunschweig unbelohnt
04.02.2018, DSB- Der SV Kriftel (Foto) hat sich nach dem Vizetitel im Vorjahr die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft mit der Luftpistole gesichert. In einem begeisternden Bundesligafinale bezwangen die Hessen in Paderborn im Duell der besten Nordklubs den Gruppensieger Braunschweiger SG und gewannen ihren zweiten Meisterspiegel nach 2013. „Ich bin sprachlos“, brachte Trainer Detlef Glenz, in Personalunion Schnellfeuer-Bundestrainer, mit nur noch krächzender Stimme hervor. Mehr dazu...

Foto: Deutsche Sporthilfe

Sporthilfe: Was kostet der Bogensport?
01.02.2018, DSB- Was kostet eigentlich der Sport? fragt die Deutsche Sporthilfe in unregelmäßigen Abständen und stellt die Sportarten mit einer anschaulichen Grafik vor. Nun war der Bogensport an der Reihe und Lisa Unruh, die olympische Silbermedaillengewinnerin von Rio 2016, stand Modell. Mehr dazu...

Drei deutsche Olympiastars führen eine prominente Riege an
01.02.2018, DSB- Spitzensport auf höchstem Niveau und olympisches Flair sind beim Bundesligafinale Luftgewehr und Luftpistole am 3. und 4. Februar im Paderborner Sportzentrum am Maspernplatz – Eintrittskarten sind nur noch an der Hallenkasse zu erhalten – garantiert. Mehr dazu...

Schützenhilfe-Verein des Jahres 2017 kommt aus Sachsen
31.01.2018, SGiF- Mit Abstand hat die 1. Schützengilde Freital "Sachsen 90" e.V. deutschlandweit die meisten Stimmen bei der Abstimmung im Januar 2018 erhalten. Die Auszeichnung wird am 24. Februar in Wiesbaden bei einer Gala des Deutschen Schützenbundes (DSB) zum Bundesliga Finale im Bogensport übergeben. Die Nachwuchssportler eines der mitgliederstärksten sächsischen Sportschützenvereine dürfen sich nun über ein Preisgeld von 1000 Euro und eine Urkunde freuen. Die Freitaler Sportschützen zählen knapp 500 Mitglieder. In Dresden und Umgebung trainieren aktuell ca. 2500 Sportler. Danke für eure Unterstützung. Das war echte Teamarbeit, liebe Mitglieder & Freunde! Jetzt können wir unserem Nachwuchs ein Preisgeld von 1000€ und 100€ für dringend benötigte Ausstattung bereitstellen und die Jugendarbeit fördern.
Marco Klinger

Bayerische Sportschützenbund schreibt Sportdirektor aus
30.01.2018, BSSB- Der Bayerische Sportschützenbund e.V. (BSSB) ist der Dachverband der schieß- und bogensporttreibenden Vereine in Bayern und hat seinen Sitz auf der Olympia-Schießanlage in Garching bei München. Mit fast einer halben Million Mitgliedern sind wir einer der größten Sportverbände in Deutschland und der größte Landesverband im Deutschen Schützenbund (DSB). Für den Bereich Leistungssport suchen wir im Rahmen einer Nachfolgeregelung möglichst zum 01. August 2018 einen Sportdirektor (m/w) für eine Vollzeitbeschäftigung (40 Std/Woche). Die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier.

Wer schießt sich auf den Bundesliga-Thron?
30.01.2018, DSB- Am 3./4. Februar steigt im Sportzentrum Maspernplatz in Paderborn das große Bundesligafinale für Luftgewehr und Luftpistole. Jeweils acht Teams haben sich qualifiziert, der Ausgang scheint nach der Vorrunde völlig offen. Beide Finals werden am 4. Februar live im Internet unter www.sportdeutschland.tv gezeigt. Tickets gibt es nur noch an der Tageskasse, interessierte Zuschauer sollten sich frühzeitig an der Halle einfinden. Mehr dazu...

Anmeldung zum DSB-Pokal startet – Endkampf-Ausrichter gesucht
29.01.2018, DSB- Wenn sich Bundesliga-, Nachwuchs- und Altersschützen in einer einzigen Mannschaft zusammenfinden, dann steht der DSB-Pokal auf dem Terminplan. Ab sofort bis zum 15.02.2018 können interessierte Vereine beim DSB für die Pokalrunde 2018 melden. Gesucht wird außerdem noch ein Ausrichter für den Endkampf am 22.09.2018. Mehr dazu...

Die Leipziger Communalgarde bei einer historischen Nachstellung.

Der Ausrichter des 20. Landesschützentages, die Leipziger Communalgarde, stellt sich vor.
29.01.2018, SSB- Die Leipziger Communalgarde gibt es seit 1830, sie wurde 1995 neu als Geschichts- und Traditionsverein gegründet. Wir sind ein junger Verein, im Verhältnis zu Schützenvereinen deren Gründung bis ins 16. Jahrhundert zurück reicht. Heute sind wir in Leipzig ansässig, aber unser Schützenhaus steht in Borsdorf OT Panitzsch an der alten Trapprennbahn. Dort haben wir unsere Vereinsräume, einen 50m Außenschießstand, sowie eine 25m und 10m Raumschießanlage. Hier mehr...

Foto: BSSB

Dallinger gewinnt zum Abschluss Silber
27.01.2018, DSB- Maximilian Dallinger hat zum Abschluss des H&N-Cups in München-Hochbrück noch einmal für ein Highlight aus deutscher Sicht gesorgt. Der Lengdorfer holte im abschließenden Luftgewehrwettkampf Silber mit 249,5 Ringen in einem äußerst spannenden und umkämpften Finale. Der Sieg ging an den Russen Sergej Kaminski mit gerade drei Zehnteln mehr, die er sich im letzten Schuss mit einer 10,7 gegenüber einer 10,0 Dallingers holte. Mehr dazu...

Foto: Harald Strier
Foto: Harald Strier

Rhode und Matsuda Weltschützen 2017 – Jolyn Beer wird Fünfte
26.01.2018, DSB- Skeetschützin Kimberly Rhode aus den USA und Pistolenschütze Tomoyuki Matsuda aus Japan sind die „Weltschützen des Jahres 2017“. Sie wurden von den Mitgliedern der Trainer- und Athletenkommissionen des Weltschießsportverbandes ISSF sowie einer ausgewählten Schar von Schießsportfachjournalisten gewählt. Die Hannoveranerin Jolyn Beer (Foto) erreichte nach ihrem Weltcupfinalsieg und EM-Bronze in 2017 jeweils mit dem Sportgewehr den fünften Rang bei der Damenkonkurrenz. Mehr dazu...
 

Fotos: DSB/dpa

Medaillen-Trio von Rio in Paderborn
26.01.2018,DSB- Der Deutsche Schützenbund überträgt in Kooperation mit Sportdeutschland.TV erstmals das Bundesligafinale für Luftpistole und Luftgewehr in Paderborn live am 4. März 2018. Der ZDF-Reporter Tibor Meingast, als „Stimme von Rio“ bekannt, wird die Finals um 12.00 Uhr (Luftpistole) und 14.00 Uhr (Luftgewehr) kommentieren und "alte Bekannte" treffen. Mehr dazu...

Kaderberufung und Schützentaufe in Sayda
25.01.2018, SSB- Was ist bei den sächsischen Schützen Tradition wenn das neue Jahr beginnt? Ganz einfach, die Kaderberufung und Schützentaufe in Sayda. Zur Kaderberufung fanden sich alle Sportler und Trainer in der Mehrzweckhalle am späten Samstagnachmittag ein. Wir alle erinnern uns, das Sportjahr 2017, das war recht erfolgreich für den Nachwuchs Bereich im SSB. So gingen wohlverdient die Berufungsurkunden an die Sportler. Am Abend umrundete der Obertäufer die versammelte Gemeinde. Die Willkommensgrüße des Obertäufers wurden dem Volk verkündet. „ Wir sind heute hier um einige Edelsteine der sächsischen Schützenjugend der Taufe zu unterziehen“. Somit waren vier Sportler und zwei Trainer zum Anlegen der Taufbänder erkoren. In drei Prüfungen mussten sie ihre Würdigkeit unter Beweis stellen. Hier mehr....

Foto: Eckhard Frerichs

World Archery eröffnet Wahl zum Sportler des Jahres 2017
25.01.2018, DSB- Seit dem 24. Januar 2018 ist die Wahl zum Bogensportler des Jahres 2017 in sechs Kategorien vom Weltbogenverband World Archery freigegeben. Bis zum 7. Februar kann in den Klassen Recurve Frauen/Männer, Compound Frauen/Männer sowie Behinderte Frauen/Männer online abgestimmt werden. Mehr dazu...

Bundesligafinals im Livestream
24.01.2018, DSB- Der Deutsche Schützenbund ist dem positiven Beispiel seiner Vereine gefolgt. Nachdem die SSG Kevelaer und der SV Waldkirch erfolgreich ihre Bundesligaheimkämpfe mit dem Luftgewehr und der Luftpistole live im Internet übertragen hatten, wird der Dachverband die beiden Goldfinals am 4. Februar mit der Luftpistole und dem Luftgewehr aus dem Sportzentrum am Maspernplatz in Paderborn ebenfalls im Livestream übertragen. Das Finale mit der Luftpistole beginnt um 12, jenes mit dem Luftgewehr um 14 Uhr. Mehr dazu...

Foto: World Archery

Lisa Unruh startet mit Bronze in die Wettkampfsaison
24.01.2018, DSB- Die deutsche Bogenstarschützin Lisa Unruh aus Berlin hat ihrer langen Erfolgsliste einen weiteren Absatz hinzugefügt. Die Silbermedaillengewinnerin von Rio gewann mit dem Recurvebogen beim Hallen-Weltcup im französischen Nimes Bronze und kassierte dafür 600 Euro Preisgeld. Nachdem Unruh in der internen nationalen WM-Qualifikation zuvor ein neuer Weltrekord von 594 Ringen gelungen war, legte sie in Nimes 592 Ringe mit 60 Pfeilen nach und lag damit als Zweite nur um einen Ring hinter der Südkoreanerin Yeji Sim. Mehr dazu...

Logo: BSSB

Traditioneller Wettbewerb mit neuem Namen
23.01.2018, DSB- Als Internationaler Luftdruckwaffenwettkampf, kurz IWK genannt, hat sich die Veranstaltung über viele Jahre einen Namen als internationale Saisoneröffnung und zugleich Härtetest für die Europameisterschaften einen Namen gemacht. Der sportliche Sinn bleibt, wenn Schützen aus vielen Nationen vom 25. bis 27. Januar auf der Olympiaschießanlage von 1972 in München-Hochbrück zusammen kommen, doch der Titel des Wettbewerbes des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) ist neu: Seit dem Einstieg des Diabolo-Produzenten Haendler&Natermann in diesem Jahr wird um den „H&N-Cup“ geschossen. Mehr dazu...

Foto: Harald Strier

Neuling Julia Simon führt das Damentrio an
22.01.2018, DSB- Besonders die Entscheidung bei den Damen fiel überraschend aus: Mit Julia Simon (Maxhütte,Foto) siegte bei den internen Ausscheidungen im Kampf um die drei Plätze im Aufgebot der Nationalmannschaft für die Europameisterschaften vom 20. bis 24. Februar im ungarischen Györ ein Neuling in diesem elitären Kreis. In Pfreimd nutzte die Oberpfälzerin damit ihren Heimvorteil und führt das deutsche Trio an, das von den erfahrenen Isabella Straub (Kirchseeon) und Jolyn Beer (Hannover) vervollständigt wird. Mehr dazu...

Foto: Stefan Grus/DSB

DSB und EGS vereinbaren Zusammenarbeit für UNESCO-Aufnahme
22.01.2018, DSB- Auf Schloss Merode zwischen Köln und Aachen trafen sich DSB-Präsident Hans-Heinrich von Schönfels und der 1. Vizepräsident Lars Bathke mit Vertretern des Präsidiums der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen (EGS), um die Bewerbung für das Schützenwesen um Aufnahme in die „Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit“ der UNESCO zu besprechen. Mehr dazu...

Foto: MDR

MDR mit tollem Portrait von Marie-Louis Meyer
22.01.2018, DSB- 2017 gewann sie sensationell Doppel-Gold bei der Europameisterschaft der Juniorinnen in Baku/Azerbaijan, nun stand Marie-Louis Meyer erneut im Fokus. Der MDR zeigte ein knapp 15-minütiges Portrait der 17-jährigen Ausnahme-Schützin. Mehr dazu...

Foto: Harald Strier

Olympiazweite Monika Karsch führt deutsches Pistolen-EM-Aufgebot an
18.01.2018, DSB- Souverän und als Beste beendete die Olympia-Silbermedaillengewinnerin mit der Sportpistole, Monika Karsch (Foto), die nationale Ausscheidung in Coburg für die Luftdruck-Europameisterschaften vom 13. bis 17. Februar in Györ (Ungarn) und führt damit das 18-köpfige Luftpistolenaufgebot an. Die Regensburgerin kam in zwei Serien über erstmals jeweils 60 Schüsse nach der zu Jahresbeginn eingeführten Regeländerung des Weltschießsportverbandes ISSF auf 1143 Ringe. Mehr dazu...

Logos: DOSB

Commerzbank und DOSB zeichnen wieder 50 Vereine mit dem „Grünen Band“ aus
18.01.2018, DSB- Das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ geht in die nächste Runde! Auch 2018 werden wieder insgesamt 50 Vereine für ihre erfolgreiche Nachwuchsarbeit ausgezeichnet. Auf die Vereine warten neben den Pokalen auch Förderprämien in Höhe von je 5.000 Euro. Vereine oder Vereinsabteilungen können sich über ihren Spitzenverband bis zum 31. März 2018 bewerben. Mehr dazu...

Foto: Deutsche SchützenJugend

Jonathan „Jonny“ Vetter ist Junior Sportler des Jahres 2017!
11.01.2018, DSB- Die Wahl zum Junior Sportler des Jahres 2017 ist entschieden. Anderthalb Monate konnten die Online-Wähler die erfolgreichsten Athleten und Athletinnen unseres Verbandes zum Juniorsportler bzw. Juniorteam des Jahres 2017 wählen. Und in diesem Jahr hat es ein Bogenschütze ganz oben auf das Treppchen geschafft. Jonathan „Jonny“ Vetter aus Deufringen ist Juniorsportler des Jahres. Mehr dazu...

Abstimmen für Lisa Unruh
10.01.2018, DSB- Deutschlands derzeit beste Recurve-Bogenschützin, Lisa Unruh, ist unter den Nominierten für die Auszeichnung als Sportler des Jahres 2017 der International World Games Association. Die 29-jährige Berlinerin ist nach einer Saison, in der sie ihren Ruf als eine der besten Allround-Recurve-Bogenschützinnen der Welt festigte, unter den 21 Athleten, die für diese besondere Auszeichnung nominiert wurden. Mehr dazu...
 

Sächsischer Schützenbund 2018 mit Mitgliederzuwachs
09.01.2018, SSB- Pünktlich vor dem Stichtag kann der Sächsische Schützenbund erneut 3,34% Mitgliederzuwachs an den Deutschen Schützenbund melden. Besonders erfreulich ist die Entwicklung bei den weiblichen Mitgliedern in allen Altersklassen des Fachverbandes. Auch der Nachwuchsanteil konnte erneut gesteigert werden. Der Sächsische Schützenbund hat aktuell 16.045 Mitgliedern in 364 Mitgliedsvereinigungen.Sehr positiv wird die seit April letzten Jahres mögliche Online- Mitgliederverwaltung durch die Vereine reflektiert. Zurzeit verwalten bereits 212 Vereine ihre Mitglieder in Eigenverantwortung und nutzen die diversen, online zugänglichen, zusätzlichen Möglichkeiten wie Mitgliederliste, Lizenz- oder Ehrungsübersicht.Auffällig an den Mitgliederbewegungen zum satzungsgemäßen Stichtag 05.01.2018 war die geringere Zahl an Fluktuationen.

Foto: Lisa Unruh

Lisa Unruh stellt mit 594 Ringen den Hallenweltrekord ein
08.01.2018, DSB- Lisa Unruh, die Silbermedaillengewinnerin von Rio de Janeiro, hat das neue Jahr mit einem sportlichen Paukenschlag begonnen. Während des Ausscheidungswettbewerbes für die Hallenweltmeisterschaft 2018 schoss die Berlinerin am Samstag auf die 18-Meter-Distanz zunächst 591 von 600 möglichen Ringen. Einen Tag später ließ es die Nationalkaderathletin richtig krachen und notierte 594 Ringe auf dem Schießzettel. Mehr dazu...

Foto: DOSB

DSB bewirbt sich erfolgreich um „DOSB-Sportinklusionsmanager/in“
08.01.2018, DSB- Der Deutsche Schützenbund gehört zu den zehn ausgewählten Sportorganisationen für die zweite Phase im Projekt „Sport-Inklusionsmanager/in“ des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Noch vor Jahresende 2017 hatte eine Jury, zusammengesetzt aus jeweils einer Vertretung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, des Deutschen Behindertensportverbandes, des Deutschen Gehörlosensportverbandes, von Special Olympics Deutschland, der DOSB Führungs-Akademie und dem Vorstand des DOSB, aus über 30 hochkarätigen Bewerbungen den DSB als einen von zehn zukünftigen Arbeitgebern für eine/n Sportinklusionsmanager/in ausgewählt. Mehr dazu...

Sachsens Sportler des Jahres 2017 geehrt
06.01.2018, LSBS- Pauline Schäfer, Eric Frenzel und RB Leipzig sind unsere Umfragesieger! Sie wurden am Samstagabend in Dresden mit der Sächsischen Sportkrone geehrt und von mehr als 1.100 Gästen gefeiert. Zum 25. Mal wurde die landesweite Umfrage durchgeführt, fast 10.000 Sportfans hatten ihre Stimme abgegeben. Zur Hälfte ging das Votum der sächsischen Sportjournalisten in das Gesamtergebnis ein. Eric Frenzel konnte seinen vierten Umfragesieg in Folge holen und hat damit zu Skispringer Jens Weißflog sowie Diskuswerfer Lars Riedel aufgeschlossen, die ebenfalls vier Mal zu Sachsens Sportler des Jahres gewählt wurden. Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer sicherte sich erstmals den Titel als Sachsens Sportkönigin und tritt damit die Nachfolge ihrer Chemnitzer Vereinskollegin Sophie Scheder an, die im Vorjahr die meisten Stimmen erhielt. Für RB Leipzig ist es der erste Sieg in der sächsischen Sportlerumfrage. Als dritte Fußballmannschaft nach Erzgebirge Aue und Dynamo Dresden trägt das Team nun den Titel Sachsens Mannschaft des Jahres. Hier weiterlesen...

Der Sächsische Schützenbund e. V. wünscht ein gesundes Neues Jahr und viel Erfolg im Sportjahr 2018.